Angezeigt: 11 - 19 von 19 ERGEBNISSEN

Camping auf dem Wasser: Gründe und Tipps für deinen ersten Hausboot-Urlaub

Du liebst den Gedanken an Camping, fühlst dich aber nicht wohl dabei, ein gemietetes Wohnmobil einmal quer durch Europa zu bugsieren? Du reist wahnsinnig gern von Ort zu Ort, hast aber keine Lust ständig mit Sack und Pack weiterzuziehen zu ziehen? Und so ein Kreuzfahrturlaub ist dir irgendwie zu voll, zu hektisch und zu unpersönlich? Dann ist vielleicht ein Urlaub auf dem Hausboot das Richtige für dich – und die gibt’s in Europa in unzähligen unterschiedlichen Varianten.

Von Paris zur Küste: Unsere Highlights auf der Véloscénie

Auf 442 Kilometern verbindet seit über zehn Jahren ein Fernradweg mit dem klingenden Namen Véloscénie zwei französische Touristenmetropolen. Die Reise beginnt in der Hauptstadt Paris zwischen Notre Dame de Paris und dem wuseligen Szeneviertel Saint-Germain-des-Prés und endet am Mont Saint-Michel, Frankreichs zweitbeliebteste Touristenattraktion nach dem Eiffelturm. Für uns lagen die Highlights aber vor allem dazwischen.

Nächster Halt London: Auf Rock-Cruise mit der MS Hamburg

Seit einigen Jahren begibt sich eines der wohl kleinsten Kreuzfahrtschiffe Europas einmal im Jahr auf eine ganz außergewöhnliche Reise über Elbe, Nordsee und Themse, um zwei der spannendsten europäischen Rock-Metropolen miteinander zu verbinden. Unter dem Motto „Rock the Boat” geht es mit der MS Hamburg für gut 36 Stunden ins Herz von London.

Am liebsten grün: Wie rund um Nürnberg Natur und Nachhaltigkeit im Fokus stehen

Unter Städtereisezielen in Deutschland warten eine Menge Tipps, die erst auf den zweiten Blick klar auf der Hand liegen, darunter auch die fränkische Metropole Nürnberg. Zumindest wenn nicht gerade der weltberühmte Christkindlmarkt in die Stadt lockt. Doch Nürnberg lohnt auch von Frühling bis Herbst einen Besuch, vor allem weil sich die Stadt wie ihre Umgebung in den letzten Jahren zum Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit gemausert haben.

Leuchtturmliebe und Meer: Die 7 spektakulärsten Fotospots auf Sylt

Um sich in die nördlichste deutsche Nordseeinsel Sylt unsterblich zu verlieben, reichen eigentlich eine Handvoll atemberaubender Blickwinkel vor gutem bis mittelmäßigem Nordseewetter. Kilometerlange weiße Strände vor mächtigen Kliffs, Leuchttürme, der Blick auf die schier endlose glitzernde Nordsee und Dünenlandschaften mit Fernwehfaktor machen die Insel einzigartig: Hier geht’s zu meinen liebsten Fotospots.

Ein Drittel Portugal: 5 Gründe für einen Besuch im Alentejo

Neben der Küstenregion Algarve ganz im Süden und der Metropolregion um die Hauptstadt Lissabon im Westen macht die Region Alentejo den größten Teil der südlichen Hälfte von Portugal aus. Besonders an ihm ist seine von Weinbergen und Korkeichen geprägte Landschaft, die zu den am dünnsten besiedelten Regionen Westeuropas gehört und eine relativ neue Besucherattraktion an der Grenze zu Spanien.

An Frankreichs Atlantikküste: Die Dune du Pilat bei Arcachon

Wer sich im Oktober am französischen Atlantik fühlen will wie mitten im Hochsommer, der macht an einem Sonnentag einen kleinen Abstecher an einen der magischsten Orte des Landes. 135 Hektar Sandfläche türmen sich südlich des Küstenstädchens Arcachon am Ufer der Bucht auf und bilden hier die Dune du Pilat. Wer auf ihrem Gipfel sitzt hat quasi freien Blick bis Amerika, der Runterweg wird zum gigantischen Abenteuer.